innerer Kompass

27.11.2014 8

Sich nach dem eigenen inneren Kompass richten fällt vielen gar nicht so leicht, dennoch, dieser Tag erinnert wieder daran. Was aber, wenn man die Verbindung dazu verloren hat?

27 die Läuterung durch das Feuer …..Feuer, die Qualität des väterlichen Prinzips …. frag Dich vielleicht mal, inwieweit es Dir gelingt, Dich über Aktivitäten zu verwirklichen, die jenseits der gängigen Konventionen und vor allem der gängigen Moralvorstellungen wirken.

So lösen sich Täuschungen auf, die Du Dir selbst erschaffen hast. Du hast das Licht, das Feuer in Dir wieder entdeckt…. kehre zurück nach Hause, in Dich, in Dein Zuhause

❤ lichst (c)  Barbara

Advertisements

22 und 11 ergibt 33

Betrachtung der Zahlen 22 und 11 aus numerologischer Sicht….
zwei sogenannte „Meisterzahlen“  008

persönlich kenne ich einige Menschen, die an diesem Tag ihren Geburtstag feiern, nicht zuletzt feierte ihn auch mein Vater an diesem Tag….

aus meiner Erfahrung heraus ist das eine recht ambivalente Konstellation wenn man nicht voll in seiner Kraft steht. Die 22 verführt regelrecht dazu, sich in Illusionen was das DU betrifft zu verlieren. Es geht bei diesem Datum (vor allem als Geburtsdatum) um einen starken Individuationsprozess… Wer bin ich in Beziehung zu Dir? Das eigene Wesen will in der Interaktion mit dem Du entdeckt werden. Wenn jedoch der Bezug zum eigenen Inneren, zur eigenen inneren Stimme und zur Intuition nicht (mehr) besteht, dann hängt man zu sehr an Äußerlichkeiten und erkennt den Wert der Erfahrungen mit dem DU nicht.

In Verbindung mit der 11 ist das schwierig, denn die 11 will ganz vorne stehen, irgendwie kann sie ein wenig avantgardistisch anmuten. Aber wie soll das funktionieren bei diesen Zweifeln, wenn man rein an der Äußerlichkeit steckenbleibt?

Allerdings steht die 11 auch für die geistige Erneuerung, das bedeutet man kann zu hohen geistigen Erfahrungen und damit Erkenntnissen kommen allerdings liegen Genialität und Narrentum schon ziemlich eng beieinander also Achtung

Mit der 11 können jedoch Muster der Interaktion mit dem DU bei entsprechender Reflektiertheit schnell durchschaut werden. Was wiederum für die 22 recht hilfreich ist.

Insgesamt ergibt es die 33 als Potential… es geht um Wahrheit, um Mut und um Courage und vor allem mit zweimal 3 um die Gemeinschaft. Eigensinn und Exzentrizität sowie Disziplinlosigkeit dürfen erkannt und losgelassen werden. Das bedeutet, sich wahrhaft auf ein Du eingelassen, akzeptierend und die Selbstzweifel anerkennend wirkt das Prinzip der Erlösung, der Befreiung… Die Spannung vom 11 ICH zum 22 Du heilt, darf sich lösen, da man nicht mehr in der Beschränkung der beiden Pole verweilt. Die 33 die große Kraft für Veränderungen was das WIR betrifft, was die Gemeinschaft betrifft… ein großes Thema, schon immer gewesen, aber gerade in der heutigen Zeit aktueller denn je….. im Kleinen anfangen, dann klappts auch im Großen 😉

copyright auch auszugsweise (c)  ❤   lichst Barbara

Neumond im Schütze

Neumond am 22.11.2014 um 13.33 Uhr im Tierkreiszeichen Schütze  DIGITAL CAMERA

Neumond, Neues beginnen…. das Alte hier, die Qualität des Skorpions… des Loslassens, sie schwingt noch ein wenig mit… was gilt es noch Loszulassen, damit der Impuls der Veränderung Fuß fassen kann?

Der Schütze mit seiner luftig, leichten Energie im Gegensatz zur schweren Skorpionenergie…. ja manches durfte bis in die Grundfesten erschüttert, zerschlagen oder losgelassen werden… Nun geht’s mit dieser neuen Energie aber hinauf in „leichtere Gefilde“ in die Welt des Geistes, der inneren Weisheit. Wo will noch mancher Schleier der Illusion (22) weggerissen werden?

Machst Du Dich immer noch auf die Suche „nach dem Sinn des Lebens“ oder gibst Du ihm endlich „einen Sinn – nämlich Deinen Sinn“ ;-))). Was hindert Dich eigentlich noch, DICH selbst so anzunehmen, wie Du gedacht bist, in der vollen Natürlichkeit und Reiheit eines unschuldigen Kindes (11)?

Welche Situationen sind noch so festgefahren, dass es keine Bewegung gibt? Was hat Dich denn sooo verletzt, dass Du aus dieser „Starre“ noch nicht aufwachen willst … die 13 gibt einen Hinweis, diese Veränderung nun herbeizuführen…. aufzuwachen, denn vieles ist doch hausgemacht und wird oftmals überbewertet.

Schlußendlich die 33 dazu, den Mut aufbringen, zu sein, wer man wirklich ist. Ohne Anpassungszwang, ohne Verbiegen und dennoch in einem konstruktiven Miteinander. Das verlangt Ehrlichkeit, das verlangt Mut, das verlangt kreativen Ausdruck, das verlangt konstruktive Kommunikation, das verlangt Empathie und das verlangt in erster Linie GEFÜHLE. Lebe sie, liebe sie, sie sind der Wegweiser der Seele ❤ ❤ ❤ 

❤ lichst Barbara

Text und Bild (c) copyright Barbara Wandraschek
Teilen und Vervielfältigung auch auszugsweise nur unter Quellenangabe!

seelische Eigenart

20.11.2014  16409_853761891311141_2469176047956216125_n

Fühlst Du ein Recht auf Deine seelische Eigenart? Wer setzt denn die Maßstäbe in Deinem Leben? Wo findest Du Geborgenheit?
Mit dieser Energie aber vor allem: WIE hast Du Deine Mutter erlebt und was hast Du daraus abgeleitet?

have a nice day Barbara

move on 14.11.2014

14.11.2014   move on

14 ist das Symbol geistiger Nächstenliebe….jedoch geht es dabei darum, das richtige Maß zu finden….. (auf die gehe ich ein andermal ein)

1 ist der Wille, 4 die Handlung, das Tun….. move on….. das lebendige Leben wird hier signalisiert.

im Tarot nennt man die 14.te Karte „DIE KUNST“
es ist ein durch und durch alchemistischer Weg mit der 14 somit steht die 14 für den harmonischen Einklang von Körper, Geist und Seele und bedeutet so, dass wir „ungelebte Seiten“ in uns aktivieren können und so bewusst Gegensätze ins Spiel bringen können um unsere eigene Perspektive zu erweitern.

Letztlich auf den Alltag gemünzt darf man ein wenig acht geben mit dieser Energie… es geht doch letztlich um das gesunde Maß… also liebe Perfektionisten, Workaholics aber auch notorische Nichtstuer… es gibt irgendwo da einen Weg in der Mitte .. der erkundet werden möchte…… move on 😉

❤ lichst (c) Barbara

heute schon gelächelt….

12.11.2014 Ein Lächeln am Morgen

Wenn man rundum zufrieden ist, fließt das Leben gar leicht dahin. Unbeschwertheit möchte das Leben und Herzlichkeit. Lächeln ist nicht nur Balsam für unsere eigene Seele, sondern kann darüber hinaus auch bei anderen Wunder wirken. Einfach mal ausprobieren… ..

❤ lichst lächelnd Barbara

wird wieder gut ….

10.11.2014 t-10

Wir kennen alle den tröstenden Satz aus der Kindheit:  „es wird alles wieder gut“ .… überall im Leben welchseln sich Licht und Schatten ab, nichts ist beständig.
Alles was sich momentan nicht gut anfühlt, birgt bereits wieder etwas, dass später das genaue Gegenteil in uns auslösen wird. Wenn wir unseren Fokus auf dieses Gegenteil, auf dieses SICH-GUT-ANFÜHLEN richten, so öffnen wir uns für neue Welten…….


❤ ichst Barbara

Vollmond im Stier 6.11.2014

Vollmond im Stier 6.11.2014 um 23.24 Uhr vollmond stier

Es geht um Werte und Wertschätzung…. Vollmond im Stier in Opposition zur Skorpionsonne.
Was bedeutet für Dich eigentlich WERTVOLL, WERTSCHÄTZUNG…. ?
Stier will halten, Skorpion will transformieren…. wie geht das zusammen?
Wie verhalten wir uns SELBST gegenüber uns und unseren Fähigkeiten, Talenten. Können wir sie denn wahrnehmen und angemessen schätzen? Oder horten wir sie, weil wir sie nicht würdig genug befinden, um damit „rauszugehen“… wertschätzend für uns und andere auch einzubringen.
Wie wertschätzen wir unser Gegenüber (Opposition Skorpion), seine Talente und Fähigkeiten. Können wir diese wertschätzend annehmen, wenn sie für uns gut sind? Können wir sie „stehen“ lassen, wenn wir sie gerade nicht in unserem Bereich benötigen und dennoch wertschätzen?
Thema ist also, die eigenen Potentiale in der Welt zur Entfaltung zu bringen und sich so Fülle zu schaffen, also die innere Fülle ins Außen transportieren. Wichtig dabei ist es, die Gefühle anderer anzuerkennen. Wir erzielen alle ein tieferes Gefühl innerer Stabilität und Selbstachtung, wenn wir die Umgebung mit unseren Talenten unterstützen. Die Rolle des
bedürftigen Kindes aufzugeben, dazu gehört auch, fanatisch anderen „seines“ aufs Aug drücken zu wollen; eigene Ziele entwickeln, die uns zur Schaffung eigener Werte motivieren.
Wenn wir unsere eigenen Ideale wieder wertschätzen können, um sie zum Ausdruck zu bringen, finden wir genau die Bestätigung unseres Selbstwertes, die wir brauchen. Die Wertschätzung beginnt aber auch bei unserem Körper, denn ohne unseren Körper können wir unsere Fülle nicht zum Ausdruck bringen. Es braucht also die unsere körperliche Präsenz
und bei fehlender Wertschätzung wird es auch mit dem eigenen Selbstwert hapern.
Mit diesem Stiervollmond darf nun in unser Leben wieder ein wenig Ruhe einkehren…die letzten Wochen waren von Unruhe geprägt, von inneren Spannungen welche zum Loslassen führten, zum Aufarbeiten, mancherorts wurde einfach ein Schlussstrich unter Freundschaften oder alte Kapitel gezogen, eine neue Seite des Lebensbuches aufgeschlagen, worin nun wieder der Ruhe, des Genusses und der Sinnlichkeit Aufmerksamkeit gegeben werden darf, so ganz nach dem Motto: jetzt ist es wieder gut 😉 !
(copyright Barbara Wa.) ❤

innere Freiheit

5.11.2014  möwe

Wahre Freiheit geschieht im Inneren. Freiheit erfordert Mut. Freiheit ist das Einssein mit sich selbst und dem was ist…
Innere Freiheit ist wie die Weite des Ozeans, das Meer des Lebens… im Außen hast Du die Möglichkeit zu schwimmen, zu rudern oder die Segel zu setzen, auf DEINER Welle zu surfen oder zu ertrinken… was und wie Du es machst ist das Außen…. doch bist Du Dir dieser inneren Freiheit BEWUSST, hast Du den Mut, Dich von dieser inneren Freiheit „leiten“ zu lassen?….

Zahl 11

November oder die Zahl 11 die 11

Die 11 steht für … ja wofür steht sie eigentlich … hmmm …

einerseits steht sie für Inspiration, Intuition und andererseits für Voraussicht und Wahrnehmung. Diese Zahl birgt mehr „verborgene“ subtile Prüfungen im Leben als zum Beispiel die 2 und deshalb „pendeln“ Menschen mit der 11 immer auch zur 2 und bewegen sich in beiden Energien, je nach Lebenssituation.

Die 11 verweist auf starke Kräfte, wenn man sie zielgerichtet einsetzt. Darum ist es ganz wichtig, für sich selbst Ziele zu setzen… wohlgemerkt Ziele, jedoch nicht den Weg dafür….. der ergibt sich durch die Führung der Seele, durch die eigene Intuition….

Wenn die 11 auftaucht, sollte man wahrlich ans Tun gehen für lohnenswerte Aufgaben, sonst kann es sein, dass diese wundervolle Energie in Selbstzweifel, Egozentrik, Aggression, Intoleranz, Labilität oder Launenhaftigkeit verkehrt. Meist habe ich es in dieser Form erlebt, dass man dann letztlich zu kränkeln beginnt, weil der Energielevel immer tiefer runter sackt.

Übereifer und unrealistischer Idealismus (hmm grad kreiert ) … beides kann in Egozentrik umschlagen. Dann sieht das meist so aus, dass Talente und Fähigkeiten brachliegen, nicht genutzt werden und man einfach nicht mehr klar sieht, WAS vor sich geht.

Ein weiterer Aspekt mit der 11, vor allem wenn sie im persönlichen Zahlenbild auftaucht, ist jener, dass, egal wie viel Liebe, wie viel Zuneigung und Anerkennung diese Menschen bekommen, es immer zuwenig „scheint“…. weil diese Menschen es sehr selten „spüren und wahrnehmen“ können… hinter dieser Thematik dürfen sie dann einige ihrer Lebensthemen erkennen…. wenn sie sich auf den Weg machen ……

(c) Barbara Wandraschek